Robert Mühle Limited Edition

Mühle Glashütte

Mühle-Glashütte-Robert-Mühle-header

Hommage an den Firmengründer Robert Mühle durch neue Sonderedition mit Zusatzfunktionen

Mühle Glashütte ehrt das Lebenswerk des Firmengründers Robert Mühle mit einer neuen Sonderedition. Zugleich lanciert die Manufaktur eine schon selten gewordene, aber dennoch klassische Zusatzfunktion: nämlich das Zeigerdatum. Die auf lediglich 100 Exemplare limitierte Edition weist hierfür einen eigens konstruierten Datumsmechanismus auf.

1869 gründete Robert Mühle das Glashüttener Familienunternehmen und trug durch seine hochpräzisen Messinstrumente zum guten Ruf des sächsischen Ortes bei. Robert Mühle wäre dieses Jahr 175 Jahre alt geworden.

Der 175. Geburtstag war Anlass für die Herausgabe eines klassischen Zeitmessers, der alle von Mühle vertretenen Werte aufs Schönste widerspiegelt. Wie bei allen Mühle-Uhren selbstverständlich, verkörpert auch das neue Modell höchste Präzision und optimale Ablesbarkeit. Zudem verfügt es über weitere Zusatzfunktionen des mechanischen Werkes, die von Uhrenliebhabern durch das am Boden befindliche Sichtfenster gefunden werden können.


Mühle-Glashütte-Robert-Mühle-M1-11-46-LB

Mühle Glashütte - Robert Mühle M1-11-46-LB

Äußere Sichtbarkeit innerer Werte

Drei Totalisatoren, die sich durch ihre klaren, silbernen Akzente elegant vom Zifferblatt in Anthrazit abheben, sind die äußeren Merkmale der neuen Uhr. Applizierte Stundenziffern und Indizes, sowie die Zeiger aus poliertem Edelstahl korrespondieren perfekt miteinander. Vervollständigt wird die exklusive Funktion des Zeigerdatums durch das 44-Millimeter-Gehäuse aus ebenfalls gebürstetem, poliertem Edelstahl. Hinzu kommen ein Band aus Krokoleder und eine Edelstahl-Faltschließe.

Das eigentliche Herz des Zeitmessers bildet das bei Mühle selbst konstruierte Uhrwerk "RMK 03", welches auf dem Kaliber RMK 01 mit Auf/Ab-Anzeige basiert. Das RMK 03 verfügt durch das Zeigerdatum über eine weitere Funktion, die im zweiten Drittel der Modulplatine angeordnet wurde. Das Werk besteht insgesamt aus 180 verschiedenen Teilen mit 33 Steinen und wird durch die "kleine Sekunde" bei sechs Uhr komplettiert.

Features und Komplikationen

Verschraubte Goldchatons und ein fein gravierter Unruhkloben bilden weitere raffinierte Details des neuen Werks, das voll und ganz den Geist und Tradition des klassischen Uhrenbaus von Mühle entspringt. Dennoch besitzt das Manufakturkaliber eigene Features bei Feinregulierung und Deckplatine. Verwendet wird die besonders stoßsichere Spechthals-Feinregulierung und die Gestaltung der Deckplatine erfolgte als Dreifünftelplatine mit eigenem Kloben für das Ankerrad.

Die Uhr verfügt über 56 Stunden Gangreserve mit Auf/Ab-Anzeige, Sekundenstopp und ein Zeigerdatum mit Schnellkorrektur.

Die Sonderedition Mühle Zeigerdatum: Eine Wiederbelebung klassischer und selten verwendeter Komplikationen mit exklusiven Charakterzügen.

Erhalten Sie neue Infos aus der Uhrenwelt mit unserem Newsletter
Durch Anmeldung stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu.

© 2019 Blome Uhren