facebook-pixel

IWC Portofino Pure Classic

IWC Schaffhausen

IWC-Portofino-Pure-Classic-header

Die Portofino-Linie ist schon lange der stille Star der Schaffhausener Uhrenmanufaktur IWC. Die Reihe wurde kontinuierlich erweitert und rückte immer stärker in den Fokus von Uhrenliebhabern aus aller Welt. Im Jahre 1984 fertigten die Schaffhausener die erste Portofino-Uhr, sodass diese Uhrenfamilie inzwischen für eine fünfundzwanzigjährige Tradition steht. Portofino steht als Synonym für die hervorragende Kombination aus feiner Mechanik und schlichter Eleganz. Die Kollektion kombiniert italienischen Lifestyle und eleganten Schick der fünfziger und sechziger Jahre mit Ingenieurskunst und Präzisionsfertigung.

Die Uhrenreihe wurde von den Schaffhausenern jetzt durch ein neues Meisterwerk fortgeführt. IWC ist dabei den speziellen Besonderheiten, die die Portofino-Linie schon seit Jahren auszeichnen, voll und ganz treu geblieben. Schlichtheit steht daher auch für die neue Portofino Handaufzug Pure Classic Uhr von IWC Schaffhausen.

Schlichter lässt sich eine Uhr kaum tragen: Zwei Zeiger und ein Handaufzug; Verzicht auf visuelle Reize; Präsenz alleine durch die Zeitmessung. Kunst des Weglassens aber gleichzeitig Verbreitung wahrer Eleganz. Keine Ablenkung vom puristischen Design und dem klaren Ziffernblatt. Die neue Portofino Handaufzug Pure Classic strahlt eine tiefe Ruhe aus und besticht durch ihre pure Schönheit. Durch das randgewölbte Frontglas wirkt das harmonische Meisterstück mit ihrem Durchmesser von 43,5 Millimetern optisch etwas kleiner. Die Manufaktur hat sogar die Gangreserveanzeige auf die Rückseite verlagert, damit der Gesamteindruck des Meisterwerkes so dezent wie möglich bleibt.


IWC-Portofino-Classic-IW511101

IWC - Portofino Classic IW511101

Bekannt für seine große Ausdauer, gewährt das IWC-Handaufzugsmanufakturkaliber 59060 nach Aufzug immerhin 192 Stunden oder acht Tage exakte Ganggenauigkeit. Erst dann muss die Uhr wieder aufgezogen werden.

Auf der Rückseite des Uhrwerkes befinden sich zwei große Brücken, die bis auf die Unruhe, das Uhrwerk abdecken. Dieses Design garantiert ein hohes Maß an Robustheit und Zuverlässigkeit. Die obere Brücke lagert Federhaus, Differenzial und den Aufzugsmechanismus, während die untere Brücke die Gangreserveanzeige lagert und die darunter liegende Räderwerkbrücke überdeckt.

Die Unruhe wird durch vier goldene Regulierschrauben feinreguliert und schwingt mit einer Frequenz von 4 Hertz beziehungsweise 28.800 Halbschwingungen pro Stunde.

Die Armbänder werden exklusiv für die Schaffhausener von der italienischen Schuhmanufaktur Santoni angefertigt.


IWC-Portofino-Classic-IW511102

IWC - Portofino Classic IW511102

Das Meisterwerk besitzt eine Dornschließe aus 18 Karat Rotgold (Ref. IW511101, ein argentéfarbenes Ziffernblatt, vergoldete Zeiger und Indizes sowie ein dunkelbraunes Santoni-Armband aus Alligatorleder.

Die Version in Edelstahl (Ref. IW511102) ist mit einer Dornschließe aus Edelstahl, Saphirglas, einem argentéfarbenem Ziffernblatt, rhodinierten Zeigern und Indizes sowie einem schwarzen Santoni-Armband aus Alligatorleder ausgestattet. Sie ist beidseitig entspiegelt und bis 3 bar wasserdicht.

 
Erhalten Sie neue Infos aus der Uhrenwelt mit unserem Newsletter
Durch Anmeldung stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu.

© 2019 - 2021 Blome Uhren