• — 65 Jahre nur Uhren
    • Erfahrung seit 1947
    • Reines Uhrenfachgeschäft - kein Schmuck- und Uhrenladen
    • Langjährige Beziehungen zu den welt-besten Uhrenmanufakturen
  • — Originalware vom Hersteller
    • Offizieller Konzessionär aller Marken
    • Uhren mit 100% Herstellergarantie und Service
    • Keine Graumarktbörse
    • Alle Uhren lagernd  + sofort verfügbar
  • — Große Werkstatt
    • Eigene Uhrmacherwerkstatt im Haus
    • 8 Meister / Uhrmacher
    • Zertifizierte Werkstatt aller Marken
    • 100.000 Ersatzteile auf Lager
  • — BESTER VERSAND 
    • Alle Produkte sofort lieferbar
    • Bis 17:00 Uhr next-day / bis 30KM same-day
    • Versand 100% allianzversichert
    • 14-Tage Widerrufsrecht

Patek Philippe

Die beiden polnischen Einwanderer Antoni Patek und Francois Czapek legten in Genf im Jahr 1839 den Grundstein für Patek Philippe mit der Firma Patek, Czapek & Cie. Im Jahr 1844 begegnet Patek in Paris dem französischen Uhrmacher Jean-Adrien Philippe, der ihm sein wegweisendes Aufzugs- und Zeigerstellsystem über die Krone vorführt. Alles nahm seinen Lauf und Patek Philippe ist die Uhrenmanufaktur, die heute weltweiten Ruhm erntet. In den aktuellen Kollektionen befinden sich unterschiedliche Modelle der Aquanaut, Calatrava, Gondolo, Nautilus und Twenty-4. Höchste Komplikationen und feinste Materialien vereinen sich in den Patek Philippe Uhren. Diese Uhren sind wahre technische Meisterwerke auf höchstem Niveau.

Die Patek Philippe Welt

Besuchen Sie ebenfalls: Patek Philippe Homepage

Patek Philippe

Unter Kennern gilt Patek Philippe als die exklusivste wie renommierteste Uhrenmarke und als Hersteller der besten wie aufwendigsten Uhren. Patek Philippe gehört zu den angesehensten Luxusmarken weltweit. Seit 1839 pflegt Patek Philippe ohne Unterbrechung die hohe Genfer Uhrmacherkunst. Das Unternehmen ist die letzte unabhängige Genfer Uhrenmanufaktur in Familienbesitz. Die Inhaberfamilie Stern verfügt so auch heute über die Freiheit, die Zielsetzung der Unternehmensgründer Antoine Norbert de Patek und Jean-Adrien Philippe zu erreichen: „Die besten Uhren der Welt zu bauen.“ Seit 2009 führt Thierry Stern in der vierten Familiengeneration die Geschäfte der Manufaktur..

 

Patente: Innovationen für die ganze Uhrenbranche

Patek Philippe hat eine Geschichte uhrmacherischer Erfolge und Höchstleistungen geschrieben. Das kontinuierliche Streben nach neuen Entwicklungen, vor allem bei mechanischen Uhren, führte zu mehr als 100 für die ganze Uhrenbranche bedeutenden Patenten und weltweit zu den meisten kompliziertesten Taschen- und Armbanduhren. Die Aufzugskrone, der Ewige Kalender als Armbanduhr oder der Schleppzeigerchronograph sind unter anderem Erfindungen von Patek Philippe. Das Unternehmen verfügt über eine einmalige Tradition horologischer Innovationen.

 

Manufaktur: der Ursprung kleiner Kunstwerke

Der legendäre Ruf ist das höchste Gut von Patek Philippe. Er speist sich aus Präzision und Tradition. Die Ateliers im Genfer Vorort Plan-les-Ouates gelten Fachleuten als Manufaktur der Superlative. Hier leisten trotz modernster Maschinen exzellent geschulte Uhrmacher vor allem Handarbeit. Alle von Patek Philippe verwendeten Rohwerke stammen ebenso wie Gehäuse und die wesentlichen Ausstattungskomponenten aus eigener Fertigung. Aus 21 Basiskalibern entstehen 45 Werks-modifikationen. Jedes Uhrwerk ist individuell nummeriert und archiviert. So ist auch in der Zukunft die Identität jeder Uhr feststellbar. Patek Philippe legt großen Wert auf Ästhetik. Die Zeitmesser gelten als kleine Kunstwerke. Ihr makelloses Äußeres soll die Perfektion des mechanischen Innenlebens widerspiegeln. Das Design von Patek Philippe Uhren überdauert Modeströmungen. Der schlichte und elegant klassische Stil der Manufaktur steht für markentypisch noble Zurückhaltung und Unverwechselbarkeit.

 

Patek Philippe Siegel: die striktesten Ansprüche der Uhrenbranche

Im Jahr 2009 etablierte das Unternehmen mit dem Patek Philippe Siegel strikte Normen. Sie repräsentieren die weltweit strengsten Qualitätsanforderungen an jede Uhr des Hauses. Das Unternehmen definiert seine Maßstäbe selbst und geht über die Ansprüche an das Produkt hinaus. Werte wie Unabhängigkeit, Tradition, Innovation und Service betreffen die ganze Manufaktur. Qualität, Kunstfertigkeit, Seltenheit wie auch Ästhetik, Wert und Emotion haben unmittelbar die Uhr zum Gegenstand. Nach Einschätzung zahlreicher Experten machen auch diese strikten Qualitätsregeln die Uhrenmodelle von Patek Philippe zum Gipfel horologischer Schöpfung made in Switzerland.

 

Service: Der Dienst an Uhr und Kunden hat hohe Präferenz

Patek Philippe garantiert lebenslangen Service für Wartung und Reparatur aller Uhren aus der Genfer Manufaktur. Selbst ein Zeitmesser aus dem Gründungsjahr 1839 findet heute vollen Service, und sei es mit manuell gesondert gefertigten Ersatzteilen. Der Service als einer der 10 grundlegenden Werte und auch Element des Patek Philippe Siegels steht im Zentrum des Angebots der Marke. Die Uhren aus der Genfer Manufaktur sollen ihre Integrität wahren und in die Hände der nächsten Generation übergehen. Regelmäßige Wartung ist je nach Typ der Uhr und der natürlichen Abnutzung alle drei bis fünf Jahre fällig. Sie ist für die Funktionalität, Langlebigkeit und zum Erhalt des Werts des Zeitmessers notwendig. Die zahlreichen Arbeitsschritte der Wartung dauern ihre Zeit. Allein die Abschlusstests nehmen 14 Tage in Anspruch. Wartung, Reparatur wie auch die Restauration einer älteren Uhr sind zur Wahrung der Qualität nur in die fachlich geschulten Hände der Experten des internationalen Kundendiensts und der 57 autorisierten Service Center von Patek Philippe zu legen.

 

Seltene Handwerkskünste in der Manufaktur

Patek Philippe pflegt nahezu als einziger Uhrenhersteller das klassische, seltene Kunsthandwerk mit Gravur, Emaillieren, Marqueterie und Haute Joaillerie in der Manufaktur. Diese Künste sind notwendig zum Fertigen der seltenen Dom Penduletten, zum individuellen Verzieren von Taschenuhren und um Armbanduhren wie zum Beispiel die Weltzeituhr mit typischen Merkmalen auszustatten.

 

Patek Philippe Museum: weltweit einzigartig

Seit dem 8. November 2001 strahlt mit dem Patek Philippe-Museum in Genf ein weiteres Highlight der Marke. Mehr als 2000 wertvolle Exponate präsentieren in einem Art Déco-Gebäude in der Genfer Innenstadt die Entwicklung der Uhrmacherkunst vom 16. Jahrhundert bis heute. Das Museum beherbergt auch die einzigartige, über Generationen zusammengetragene Sammlung von 8.000 horologischen Büchern des früheren Präsidenten und heutigen Ehrenpräsidenten Philippe Stern und seiner Familie.