5.900,00 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten inkl. 19% MwSt.

Omega Speedmaster Apollo 13 Silver Snoopy Award 311.32.42.30.04.003

Diese Uhr ist nicht mehr oder noch nicht auf Lager. Sie interessieren sich für diese Uhr? Dann kontaktieren Sie uns gerne bzgl. einer Lieferzeitanfrage.

311.32.42.30.04.003

Omega Speedmaster Apollo 13 Silver Snoopy Award 311.32.42.30.04.003

Diese limitierte Speedmaster Apollo 13 Silver Snoopy Award zählt zu den beeindruckendsten Uhren der OMEGA Kollektion. Mit hoher Zuverlässigkeit und technischer Effizienz auf höchstem Niveau ist diese Speedmaster aus Edelstahl ein perfekter Begleiter. Diese Uhr besitzt eine schwarze Tachymeter Lünette aus polierter schwarzer Keramik mit dazu passendem Textilarmband. Das weiße Zifferblatt mit schwarz lackierten Zeigern besitzt drei Hilfszifferblätter für die kleine Sekunde und zwei Zähler (12 Stunden und 30 Minuten). Zwischen 0 und 14 Sekunden fragt eine kleine Inschrift: "What could you do in 14 seconds?". Diese Frage spielt auf das kurze Zeitfenster an, in denen die Astronauten der Apollo 13 Mission Kurskorrekturen vornehmen mussten. Die Rahmen der einzelnen Sekunden erinnern an einen Comicstrip. Der Gehäuseboden zeigt ein Snoopy-Medaillon auf 925 Silber, welches an jene Anstecknadel - den Silver Snoopy Award der Nasa, erinnert. Durch die wohl überlegte Anordnung ist die Zeit gut ablesbar und ein wahrer Blickfang.

tag Marke
Omega
references Referenz
311.32.42.30.04.003
cube Material
Edelstahl
glass Glas
Saphirglas
water Wasserdicht
bis 50 Meter / 5 bar
movement Uhrwerk
Handaufzug
expand Durchmesser
42 mm
Tab Hero
Spitzenqualität & Geschichte vereint!"
Torsten Hübecker, Blome Uhren Berater
 

Besonderheiten

Tachymeter

Die auf einem Chronographen angebrachte Tachymeterskala gestattet es dem Benutzer, durch Benutzung des Zentrum- sekundenzeigers beim Durchfahren einer festgesetzten Basisstrecke die gefahrene Geschwindigkeit zu ermitteln. Uhren mit Tachymeter – in der Frühzeit für Autofahrer gedacht – haben durch den Einsatz von Geschwindigkeitsmessern in Autos für ihren eigentlichen Einsatzzweck an Bedeutung verloren

 

Komplikation

Chronograph

Ein Chronograph oder Chronoskop ist eine Uhr, die zusätzlich ein angefügtes Zählwerk besitzt, mit welchem Zeitspannen abgestoppt werden können. Über im Gehäuse angebrachte Drücker kann sowohl Start- Stopp- und  Nullstellung erfolgen.  Zu dem Sekunden- zählzeiger aus der Mitte kommt mindestens ein Minutenzählzeiger und vielfach auch ein Stunden- zähler. Die Darstellung dieser Anzeigen erfolgt auf kleinen Hilfszifferblättern, welche man „Totalisatoren“ nennt. 

Uhrenglas

Uhrenglas

Saphirglas

Uhrgläser aus einem künstlich/ synthetisch erzeugten Korund werden Saphirgläser genannt. Sie sind deutlicher härter und kratzfester als herkömmliche Uhrgläser und daher resistent gegenüber äußeren Einwirkungen. Dies macht Sie zu sehr langlebigen Uhrengläsern. Trotz der Härte sind Saphirgläser bruchempfindlich.

Werksspezifika

Werkspezifika

Handaufzug

Ein mechanisches Uhrwerk, welches seine Antriebskraft durch den jeweiligen Träger über das Drehen der Aufzugkrone vermittelt bekommt. Die herkömmliche Gangautonomie bei Handaufzugsuhren beträgt etwa 40 Stunden, bei Uhren mit größeren oder mehreren Federhäusern als Kraftspeicher kann sie aber auch ein oder mehrere Wochen bis zu einem Monat betragen.

Gehäuse

Material
Edelstahl
Gehäuseform
rund
Wasserdicht
bis 50 Meter / 5 bar
Durchmesser
42 mm
Zifferblatt
Weiß
Glas
Saphirglas
Gehäuseboden
Saphirglas

Armband

Uhrenband
Textilarmband
Verschlusstyp
Dornschließe

UhrWerk

Uhrwerk
Handaufzug
Kalibername
Omega 1861
Uhrwerkfunktion
Stunde, Minute, Kleine Sekunde, Chronograph
Halbschwingungen pro Stunde
21 600
Gangreserve
Uhrwerk Abmessungen
27 mm
Stein Anzahl
18
Weitere Besonderheiten
Limitierte Edition,Tachymeter

Pflege

Eine regelmäßige Revision, nach Herstellerangaben, stellt die einwandfreie Funktion sicher. Hierbei wird die Uhr gereinigt und u.a. neu geölt. Eine Revision sollte alle 4 bis 5 Jahre durchgeführt werden. Der genaue Zeitabstand hängt von verschieden Faktoren ab. Die Wasserdichtigkeit von Uhren bezieht sich auf einen Prüfdruck für eine bestimmte Zeit. Zum Schwimmen sind Uhren mit einem Prüfdruck von 10 Bar geeignet (DIN-Norm 8310). Die Dichtigkeit sollte einmal im Jahr überprüft werden. Das Gehäuse und Armbänder aus Metall können mit Seife, warmem Wasser und einer weichen Bürste gereinigt werden. Waschen Sie das Armband nach jedem Bad im Meer oder Schwimmbad sorgfältig mit klarem Wasser ab und vermeiden Sie den Kontakt zu Chemikalien jeglicher Art. Bei einem Lederarmband gilt es den Kontakt mit Wasser zu vermeiden.

Garantie

Alle Omega Uhren haben eine Garantie von mindestens 2 Jahren, die sämtliche bereits zum Kaufzeitpunkt bestehenden Material- oder Fertigungsschäden abdeckt. Eine längere Garantie haben Modelle mit Co-Axial Uhrwerk (3 Jahre) und Co-Axial Uhrwerke mit Silizium4 Bauteilen (4 Jahre) Die genaue Garantiebedingungen bzw. Dauer sowie Ausnahmen, entnehmen Sie bitte Ihrem Ursprungs- und Garantiezertifikat.