• — 65 Jahre nur Uhren
    • Erfahrung seit 1947
    • Reines Uhrenfachgeschäft - kein Schmuck- und Uhrenladen
    • Langjährige Beziehungen zu den welt-besten Uhrenmanufakturen
  • — Originalware vom Hersteller
    • Offizieller Konzessionär aller Marken
    • Uhren mit 100% Herstellergarantie und Service
    • Keine Graumarktbörse
    • Alle Uhren lagernd  + sofort verfügbar
  • — Große Werkstatt
    • Eigene Uhrmacherwerkstatt im Haus
    • 8 Meister / Uhrmacher
    • Zertifizierte Werkstatt aller Marken
    • 100.000 Ersatzteile auf Lager
  • — BESTER VERSAND 
    • Alle Produkte sofort lieferbar
    • Bis 17:00 Uhr next-day / bis 30KM same-day
    • Versand 100% allianzversichert
    • 14-Tage Widerrufsrecht
4.800,00 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten inkl. 19% MwSt.

Omega Seamaster Diver 300 M Co-Axial Chronograph 41.5 mm 212.30.42.50.03.001

Diese Uhr ist nicht mehr oder noch nicht auf Lager. Sie interessieren sich für diese Uhr? Dann kontaktieren Sie uns gerne bzgl. einer Lieferzeitanfrage.

212.30.42.50.03.001

Omega Seamaster Diver 300 M Co-Axial Chronograph 41.5 mm 212.30.42.50.03.001

Die Omega Seamaster Diver 300 M Co-Axial Chronograph ist eine Taucheruhr, die sowohl in der Zuverlässigkeit wie auch dem Design Maßstäbe setzte. Wie es der Zusatz schon verrät, ist die Diver für Tiefen von bis zu 300 Metern ausgelegt. Dazu gehört ebenso ein Heliumauslassventil, mit dessen Hilfe der Gasdruck in der Uhr geregelt wird. Ein kratzresistentes Saphirglas schützt dieses einzigartige blau lackierte Zifferblatt, mit einem 30-Minutenzähler bei 3 Uhr, einem 12-Stundenzähler bei 6 Uhr und einer kleinen Sekunde bei 9 Uhr. Dieser klassische und robuste Zeitmesser aus Edelstahl mit passendem Edelstahlarmband, wird durch einen zertifizierten Chronometer angetrieben. Das Co-Axial Kaliber 3330 hat eine Gangreserve von min 52h.

Marke
Omega
Referenz
212.30.42.50.03.001
Gehäuse
Edelstahl
Glas
Saphirglas
Wasserdicht
bis 300 Meter / 30 bar
Uhrwerk
Automatikaufzug
Durchmesser
41.5 mm
Tab Hero
Spitzenqualität & Geschichte vereint!"
Torsten Hübecker, Blome Uhren Berater
 

Besonderheiten

Heliumauslassventil

Bei einem Heliumauslassventil handelt es sich um ein Dekompressionssystem. Beim tragen in einer Unterdruckammer(Taucherglocke), dringt Helium trotz Dichtungen in die Uhr ein. Unter normalen Druckverhältnissen würde sich das Helium ausdehnen und das Uhrwerk schädigen. Um dies zu vermeiden, wurden Auslassventile entwickelt mit dessen Hilfe das Helium aus der Uhr strömen kann. 

 

Besonderheiten

Taucheruhr

Die Taucheruhr ist eine für den Tauchsport konzipierte Armbanduhr, welche bestimmte, festgelegte Bedingungen erfüllen muss, um sich so nennen zu dürfen. Hierzu zählt unter anderem ein wasserdichtes Gehäuse mit einer Wasserdichtigkeit von mindestens 200m/20 bar, eher 30 bar und höher; einer einseitig drehbaren und einrastenden Drehlünette zum Ablesen der Tauch- und Dekompressionszeit, ein deutliches Zifferblatt mit guter Ablesbarkeit, einem Sekundenzeiger oder einer anderen Vorrichtung zur Feststellung der Betriebsfähigkeit der Uhr sowie ein robustes und dem Anlass entsprechend gestaltetes Uhrgehäuse und –band. Viele Taucheruhren haben bereits Kultstatus und erfreuen sich auch außerhalb des professionellen Tauchsports großer Beliebtheit.

 

Komplikation

Chronograph

Ein Chronograph oder Chronoskop ist eine Uhr, die zusätzlich ein angefügtes Zählwerk besitzt, mit welchem Zeitspannen abgestoppt werden können. Über im Gehäuse angebrachte Drücker kann sowohl Start- Stopp- und  Nullstellung erfolgen.  Zu dem Sekunden- zählzeiger aus der Mitte kommt mindestens ein Minutenzählzeiger und vielfach auch ein Stunden- zähler. Die Darstellung dieser Anzeigen erfolgt auf kleinen Hilfszifferblättern, welche man „Totalisatoren“ nennt. 

Werksspezifika

Werkspezifika

Chronometer

Ein Chronometer ist eine mechanische Uhr mit besonders guten Gangergebnissen, die während einer Prüfung durch eine offizielle Chronometerprüfstelle nach erfolgreichem Bestehen den Titel „Chronometer“ verliehen bekommen hat. 

Gehäuse

Gehäuse
Edelstahl
Gehäuseform
rund
Wasserdicht
bis 300 Meter / 30 bar
Durchmesser
41.5 mm
Zifferblatt
Blau
Glas
Saphirglas
Gehäuseboden
Saphirglas

Armband

Uhrenband
Edelstahlarmband
Verschlusstyp
Faltschließe

UhrWerk

Uhrwerk
Automatikaufzug
Kalibername
Omega 3330
Uhrwerkfunktion
Stunde, Minute, Sekunde, Datum, Chronograph, Chronometer
Halbschwingungen pro Stunde
28 800
Gangreserve
52 h
Uhrwerk Abmessungen
30 mm
Stein Anzahl
31
Weitere Besonderheiten
Heliumauslassventil

Pflege

Eine regelmäßige Revision, nach Herstellerangaben, stellt die einwandfreie Funktion sicher. Hierbei wird die Uhr gereinigt und u.a. neu geölt. Eine Revision sollte alle 4 bis 5 Jahre durchgeführt werden. Der genaue Zeitabstand hängt von verschieden Faktoren ab. Die Wasserdichtigkeit von Uhren bezieht sich auf einen Prüfdruck für eine bestimmte Zeit. Zum Schwimmen sind Uhren mit einem Prüfdruck von 10 Bar geeignet (DIN-Norm 8310). Die Dichtigkeit sollte einmal im Jahr überprüft werden. Das Gehäuse und Armbänder aus Metall können mit Seife, warmem Wasser und einer weichen Bürste gereinigt werden. Waschen Sie das Armband nach jedem Bad im Meer oder Schwimmbad sorgfältig mit klarem Wasser ab und vermeiden Sie den Kontakt zu Chemikalien jeglicher Art. Bei einem Lederarmband gilt es den Kontakt mit Wasser zu vermeiden.

Garantie

Alle Omega Uhren haben eine Garantie von mindestens 2 Jahren, die sämtliche bereits zum Kaufzeitpunkt bestehenden Material- oder Fertigungsschäden abdeckt. Eine längere Garantie haben Modelle mit Co-Axial Uhrwerk (3 Jahre) und Co-Axial Uhrwerke mit Silizium4 Bauteilen (4 Jahre) Die genaue Garantiebedingungen bzw. Dauer sowie Ausnahmen, entnehmen Sie bitte Ihrem Ursprungs- und Garantiezertifikat.