• — 65 Jahre nur Uhren
    • Erfahrung seit 1947
    • Reines Uhrenfachgeschäft - kein Schmuck- und Uhrenladen
    • Langjährige Beziehungen zu den welt-besten Uhrenmanufakturen
  • — Originalware vom Hersteller
    • Offizieller Konzessionär aller Marken
    • Uhren mit 100% Herstellergarantie und Service
    • Keine Graumarktbörse
    • Alle Uhren lagernd  + sofort verfügbar
  • — Große Werkstatt
    • Eigene Uhrmacherwerkstatt im Haus
    • 8 Meister / Uhrmacher
    • Zertifizierte Werkstatt aller Marken
    • 100.000 Ersatzteile auf Lager
  • — BESTER VERSAND 
    • Alle Produkte sofort lieferbar
    • Bis 17:00 Uhr next-day / bis 30KM same-day
    • Versand 100% allianzversichert
    • 14-Tage Widerrufsrecht

Nomos Glashütte

Nomos Glashütte ist noch eine relativ junge Uhrenmanufaktur, die 1990 von Roland Schwertner gegründet wurde. Nach 2 Jahren der Entwicklung werden die ersten Uhren der Kollektion Orion, Ludwig, Tetra und Tangente vorgestellt. Stetig wurde im Laufe der Jahre die Kollektion erweitert und so kamen die Modelle Tangomat, Zürich, Club und zuletzt im Jahr 2013 Ahoi hinzu. In der relativ kurzen Zeit hat sich Nomos Glashütte einen weltweit bekannten und anerkannten Namen in der Welt der Uhren gemacht. Mehrere Uhrenmodelle, wie beispielsweise die Nomos Tangente, haben renommierte Preise auf nationalen sowie internationalen Wettbewerben erhalten.

Die Nomos Glashütte Welt

Historie Nomos

In der Welt der traditionellen Uhrenmanufakturen mit Firmengeschichten, die meist weit über 100 Jahre in die Vergangenheit reichen, ist Nomos Glashütte mit dem Gründungsjahr 1990 ein junges Unternehmen, aber sehr erfolgreich. Bereits 2 Monate nach dem Fall der Mauer meldete der Fotograf und EDV-Experte Roland Schwertner die Marke Nomos in dem Uhrenstädtchen in der sächsischen Schweiz an. Die Marke Nomos ist damit aber nicht zum ersten Mal in Glashütte vertreten. Bereits im Jahr 1906 bestand die Uhrenfirma Nomos, die jedoch nicht selbst fertigte, sondern lediglich Schweizer Uhren vertrieb. Um den Zusatznamen Glashütte verwenden zu dürfen, müssen mindestens 50 % einer Uhr in Glashütte gefertigt werden. Die heutige Nomos erreicht einen eigenen Fertigungsgrad von bis zu 95 %. Der Begriff Nomos beinhaltet unterschiedliche Erklärungen. Diejenige mit der höchsten Annäherung an die Welt der Uhren dürfte die Ableitung aus dem Altgriechischen sein, in der Nomos Brauch, Gesetz und später Münze bedeutet. Glashütte begann seinen Aufstieg zur weltweit bekannten Uhrenstadt mit der Gründung der ersten Uhrenmanufaktur im Jahr 1845 durch Ferdinand Adolph Lange.

 

Werke und Uhren von Nomos

Die heutige Nomos Glashütte/SA präsentierte 2 Jahre nach ihrer Gründung die ersten Kollektionen Orion, Ludwig, Tetra und Tangente. Dieser erlesene Kreis schöner mechanischer Uhren wurde bis heute um vier weitere Kollektionen erweitert. Hinzu kamen die Tangomat, die Zürich, die Club und zuletzt im Jahr 2013 die Ahoi. Die von Nomos selbst entwickelten Werke oder Kaliber sind nach dem griechischen Alphabet benannt und besitzen unterschiedliche Komplikationen:

α (Alpha), β (Beta), γ (Gamma), δ (Delta), ε (Epsilon), ζ (Zeta), ξ (Xi), η (Eta) Sonnenuhr. Die Sonnenuhr wird natürlich nicht in einer Uhr verbaut, sondern stellt eine eigene Uhr für sich dar. Eine moderne Form der wohl ersten Zeitnahme der Welt.

 

Nomos in der Welt der Uhren

Die Uhrenmanufaktur Nomos Glashütte hat sich in der relativ kurzen Zeit ihres Bestehens einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Insbesondere die Tangente half mit, Nomos einem weltweiten Publikum bekannt zu machen. Schon jetzt gilt die Nomos Tangente als Designklassiker, der seit dem Jahr 2000 jedes Jahr zu den Preisträgern in den nationalen wie internationalen Wettbewerben zählt. Klarer und sachlicher kann eine Uhr kaum gestaltet werden, was zusammen mit der handwerklichen Qualität den Erfolg des Nomos Flaggschiffes ausmacht.

 

Besonderes

Es ist schon ungewöhnlich, das ein Fotograf und EDV-Experte eine Uhrenmanufaktur gründet und diese in etwas mehr als zwei Jahrzehnten zu einem solchen Erfolg führt. Zu verdanken ist dies nicht zuletzt dem Zusammenspiel handwerklicher Traditionen, wie sie in Glashütte gepflegt werden und den Möglichkeiten der modernen Technik. Ein weiterer wichtiger Faktor ist die Kommunikation mit dem Kunden, die bei Nomos eine sehr große Rolle spielt. Zu diesem Zweck wurde die Nomos-Tochter Berlinerblau gegründet, die für das Marketing der Nomos-Uhren verantwortlich zeichnet und dies mit entsprechenden Marketing-Maßnahmen sehr erfolgreich durchführt.

 

Besuchen Sie ebenfalls: Nomos Glashütte