• — 70 Jahre nur Uhren
    • Erfahrung seit 1947
    • Reines Uhrenfachgeschäft - kein Schmuck- und Uhrenladen
    • Langjährige Beziehungen zu den welt-besten Uhrenmanufakturen
  • — Originalware vom Hersteller
    • Offizieller Konzessionär aller Marken
    • Uhren mit 100% Herstellergarantie und Service
    • Keine Graumarktbörse
    • Alle Uhren lagernd  + sofort verfügbar
  • — Große Werkstatt
    • Eigene Uhrmacherwerkstatt im Haus
    • 8 Meister / Uhrmacher
    • Zertifizierte Werkstatt aller Marken
    • 100.000 Ersatzteile auf Lager
  • — BESTER VERSAND 
    • Alle Produkte sofort lieferbar
    • Bis 17:00 Uhr next-day / bis 30KM same-day
    • Versand 100% allianzversichert
    • 14-Tage Widerrufsrecht

Hochwertige Luxusuhren kaufen

MeisterSinger Salthora

Die MeisterSinger-Salthora, springende Stunden

Der Name Salthora setzt sich aus dem italienischen Salto (Sprung) und dem lateinischen hora (Stunde) zusammen. Also springende Stunde. Interessanterweise weist die Salthora der Münsteraner Manufaktur MeisterSinger ihren bekannten einen Zeiger auf, diesmal jedoch dient dieser nur der Anzeige der Minuten, während die Stunden in einem auf der Zwölf angebrachten digitalen Feld zu sehen sind. Eine schöne Spielart der sonst in diesem Unternehmen gefertigten Zeitanzeiger, das sich seit seiner Gründung im Jahr 1999 durch seine Einzeiger-Uhren auszeichnet. Das Betrachten der Zeit in einer ursprünglichen Form ist Teil der Philosophie von MeisterSinger. Dieser Denkweise wird auch hier gefolgt. Die digitale Anzeige der Stunde, die nach der Vollendung von 60 Minuten mit einem Klick weiter springt, bietet eine klare und schnell erkennbare Information, kombiniert mit der Minutenanzeige durch den Nadelzeiger. Das digitale Modul wurde von Meistersinger eigens für diese Uhr konstruiert. Der Besitzer einer Salthora wird nur einen kurzen Augenblick benötigen, um zu erkennen, dass diese andere Betrachtungsweise einer Zeitanzeige ihre Vorteile besitzt.

Die MeisterSinger-Salthora im Design

In dem 40-mm-Edelstahlgehäuse der Uhr schlägt wahlweise das Kaliber 2824-2 des Schweizer Uhrwerkeherstellers ETA oder das Kaliber SW 200-1 des gleichfalls schweizerischen Herstellers Sellita. Durch das im Durchmesser etwas kleinere Gehäuse als in anderen Kollektionen der Manufaktur, wirkt hier die Lünette etwas breiter. Wie immer bei den Münsteraner Uhrmachern ist jeder einstelligen Zahl auf dem Zifferblatt eine Null vorangestellt. Dadurch, dass auf der Skala die Teilstriche nur für die Minuten angebracht sind, wirkt die Salthora noch etwas minimalistischer als die weiteren Uhren des Unternehmens. Wiederum kommt so der einzelne Zeiger auf dem Zifferblatt intensiver zur Wirkung. Verschiende Varianten stehen aktuell von dieser Uhr zur Verfügung.Wahlweise stehen eine große Anzahl unterschiedlicher Armbänder zur Verfügung. So etwa Armbänder in Leder mit Krokoprägung, echt Krokoleder, Cordovan oder Metallarmbänder in Milanaise-Technik.

In aufsteigender Reihenfolge

Filtern nach:

Die MeisterSinger Welt