• — 70 Jahre nur Uhren
    • Erfahrung seit 1947
    • Reines Uhrenfachgeschäft - kein Schmuck- und Uhrenladen
    • Langjährige Beziehungen zu den welt-besten Uhrenmanufakturen
  • — Originalware vom Hersteller
    • Offizieller Konzessionär aller Marken
    • Uhren mit 100% Herstellergarantie und Service
    • Keine Graumarktbörse
    • Alle Uhren lagernd  + sofort verfügbar
  • — Große Werkstatt
    • Eigene Uhrmacherwerkstatt im Haus
    • 8 Meister / Uhrmacher
    • Zertifizierte Werkstatt aller Marken
    • 100.000 Ersatzteile auf Lager
  • — BESTER VERSAND 
    • Alle Produkte sofort lieferbar
    • Bis 17:00 Uhr next-day / bis 30KM same-day
    • Versand 100% allianzversichert
    • 14-Tage Widerrufsrecht

Hochwertige Luxusuhren kaufen

12.200,00 €
inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten inkl. 19% MwSt.

IWC Ingenieur Flyback Chronograph IW378401

Diese Uhr ist nicht mehr oder noch nicht auf Lager. Sie interessieren sich für diese Uhr? Dann kontaktieren Sie uns gerne bzgl. einer Lieferzeitanfrage.

IW378401

IWC Ingenieur Flyback Chronograph IW378401

Der IWC Ingenieur Flyback Chronograph beweist sich in seinem Aussehen als eine Uhr, deren Träger eine Affinität zur Welt der Technik besitzt, ohne dabei übertrieben kompliziert zu wirken. Sie ist eine technische Errungenschaft und wirkt auch so. Das robuste Gehäuse aus Edelstahl ist mit einer markanten Lünette verziert. Das Ziffernblatt erinnert mit seinen zwei Hilfsblättern an eine Rennwagen Armatur. Diese wurden mit sehr viel Liebe im Detail gestaltet. Der Chronograph verfügt zusätzlich über eine Flybackfunktion. Das schwarze Krokolederarmband rundet diesen sportlich effizienten Zeitmesser perfekt ab.

Marke
IWC Schaffhausen
Referenz
IW378401
Gehäuse
Edelstahl
Glas
Saphirglas
Wasserdicht
bis 120 Meter / 12 bar
Uhrwerk
Automatikaufzug
Durchmesser
45.5 mm
Tab Hero
Ein Traum einer Uhr!"
Belinda Fetzner, Blome Uhren Beraterin
 

Komplikation

Chronograph

Ein Chronograph oder Chronoskop ist eine Uhr, die zusätzlich ein angefügtes Zählwerk besitzt, mit welchem Zeitspannen abgestoppt werden können. Über im Gehäuse angebrachte Drücker kann sowohl Start- Stopp- und  Nullstellung erfolgen.  Zu dem Sekunden- zählzeiger aus der Mitte kommt mindestens ein Minutenzählzeiger und vielfach auch ein Stunden- zähler. Die Darstellung dieser Anzeigen erfolgt auf kleinen Hilfszifferblättern, welche man „Totalisatoren“ nennt. 

 

Komplikation

Flyback

Dieser komplizierte Mechanismus im Uhrwerk eines Chronographen erlaubt es, den Stoppzeiger während einer laufenden Zeitmessung über nur einen Drückvorgang augenblicklich auf Null zu stellen. Nach dem Loslassen des Drückers beginnt sofort eine neue Messung. Die sonst notwendigen Schritte "Stoppen", "Nullstellen" und "Starten" werden so zu einem einzigen zusammengefasst. Die Vorrichtung wurde und wird besonders von Flugzeugpiloten gerne eingesetzt, um schnell und ohne großen Aufwand Zwischenzeiten zu messen.

Uhrenglas

Uhrenglas

Saphirglas

Uhrgläser aus einem künstlich/ synthetisch erzeugten Korund werden Saphirgläser genannt. Sie sind deutlicher härter und kratzfester als herkömmliche Uhrgläser und daher resistent gegenüber äußeren Einwirkungen. Dies macht Sie zu sehr langlebigen Uhrengläsern. Trotz der Härte sind Saphirgläser bruchempfindlich.

Werksspezifika

Werkspezifika

Datum

Die Datumanzeige ist bei einer Uhr eine Funktion, welche zusätzlich zur Zeitangabe auch noch das Datum, oder auch Wochentag und Datum in unterschiedlicher Weise darstellt: als Zeiger aus der Mitte oder auf einem kleinen Hilfs- zifferblatt, oder aber durch eine drehende Scheibe, welche durch ein kleines Fenster im Zifferblatt sichtbar ist. Die Angabe des Datums findet sich bei frühen astronomischen Uhren im 16. Jahrhundert zuerst, dann bei Großuhren und erst seit etwa 1940/50 vermehrt an Taschen- und Armbanduhren

Gehäuse

Gehäuse
Edelstahl
Gehäuseform
rund
Wasserdicht
bis 120 Meter / 12 bar
Durchmesser
45.5 mm
Dicke
15 mm
Zifferblatt
Schwarz
Glas
Saphirglas
Gehäuseboden
Saphirglas

Armband

Uhrenband
Kautschukarmband
Bandart
Schwarz
Verschlusstyp
Dornschließe

UhrWerk

Uhrwerk
Automatikaufzug
Kalibername
89360
Uhrwerkfunktion
Stunde, Minute, Sekunde, Datum, Chronograph, Flyback Funktion
Halbschwingungen pro Stunde
28 800
Gangreserve
68 h
Stein Anzahl
40

Pflege

Eine regelmäßige Revision, nach Herstellerangaben, stellt die einwandfreie Funktion sicher. Hierbei wird die Uhr gereinigt und u.a. neu geölt. Eine Revision sollte alle 2 bis 5 Jahre durchgeführt werden. Der genaue Zeitabstand hängt von verschieden Faktoren ab. Die Dichtigkeit sollte einmal im Jahr überprüft werden. Das Gehäuse und Armbänder aus Metall können mit einen trockenen, weichen Tuch oder einer weichen Bürste gereinigt werden. Nach jedem Bad im Meer oder Schwimmbad sorgfältig mit klarem Wasser abwaschen und vermeiden Sie den Kontakt zu Chemikalien jeglicher Art. Bei einem Lederarmband gilt es den Kontakt mit Wasser zu vermeiden.

Garantie

Alle IWC Schaffhausen Uhren haben eine zweijährige Garantie, die sämtliche bereits zum Kaufzeitpunkt bestehenden Material- oder Fertigungsschäden abdeckt. Die Garantiebedingungen sowie Ausnahmen, entnehmen Sie bitte Ihrem Ursprungs- und Garantiezertifikat