• — 65 Jahre nur Uhren
    • Erfahrung seit 1947
    • Reines Uhrenfachgeschäft - kein Schmuck- und Uhrenladen
    • Langjährige Beziehungen zu den welt-besten Uhrenmanufakturen
  • — Originalware vom Hersteller
    • Offizieller Konzessionär aller Marken
    • Uhren mit 100% Herstellergarantie und Service
    • Keine Graumarktbörse
    • Alle Uhren lagernd  + sofort verfügbar
  • — Große Werkstatt
    • Eigene Uhrmacherwerkstatt im Haus
    • 8 Meister / Uhrmacher
    • Zertifizierte Werkstatt aller Marken
    • 100.000 Ersatzteile auf Lager
  • — BESTER VERSAND 
    • Alle Produkte sofort lieferbar
    • Bis 17:00 Uhr next-day / bis 30KM same-day
    • Versand 100% allianzversichert
    • 14-Tage Widerrufsrecht

Graham Chronofighter

Chronofighter

Die Chronofighter, wie aus einer anderen Welt

Die Graham Chronofighter, deren Kollektion bis auf eine Ausnahme Gehäuse mit einem Durchmesser von 47 mm aufweist, ist ein wunderbarer Mix aus schönem Design und technischer Apparatur. Ein Chronograph dieser Größe lässt sich nicht unauffällig am Handgelenk tragen. Neben dem großen Gehäuse ist es der Links angeordnete Hebel über der Krone für die Start-Stopp-Funktion, der mit dafür sorgt, dass hier der Eindruck entsteht, dass eher ein komplexes Instrument am Werk ist, das vielerlei Dinge auslösen kann, als „nur“ ein präziser Zeitnehmer. Die Chronofighter-Serie aus dem Hause Graham, angesiedelt im schweizerischen La Chaux-de-Fonds, aber basierend auf der Tradition des englischen Uhren-Genies George Graham, vereint sowohl moderne Materialien wie PVD, Rhodium oder Karbon wie auch das klassische Design einer mechanischen Automatikuhr mit den Ansprüchen an bestimmte Funktionen, die im Rennsport unabdingbar sind. Die „Kleinste“, die Chronofighter RAC/Flyback, immerhin auch noch 43 mm im Durchmesser, beweist sich dabei noch mehr als ihre moderner gestylten Verwandten als gelungenes Gesamtkonzept. Das anti-schock gelagerte Kaliber des Chronographen ist in ein Gehäuse eingebunden, das sowohl zu Zeiten des Art Dèco wie auch in den Design-Studios amerikanischer Fahrzeughersteller der Fünfziger Jahre hätte entstehen können. Dazu ein schwarzes Zifferblatt mit schmalen Indizes sowie Stunden- und Minutenzeigern, die an das Empire State Building erinnern.

Die Chronofighter Kollektion

Drei der Vier Graham Chronofighter Modelle liegen mit 47 mm Durchmesser über der Durchschnittsgröße selbst für Chronographen. Dazu zählt die Oversize GMT Steel, die Oversize GMT Steel & Gold / Gold, die Oversize und die etwas kleinere RAC / Flyback. Alle Gehäuse sind aus Edelstahl gefertigt und besitzen Lünetten und weitere Teile aus Gold, Karbon, PVD oder Rhodium, abhängig vom Modell. In den Chronographen arbeitet das im Haus Stark modifizierte Kaliber G1747, anti-schock gelagert, mit 25 Rubinlagern und einer Schwingungsfrequenz von 28`800 A/h sowie einer achtundvierzigstündigen Gangreserve.

Die Graham Chronofighter ist in der Welt des Rennsports zuhause, aber eine solch interessante Uhr findet ihren Weg gleichermaßen in andere Bereiche, gerade in der heutigen Zeit, in der Konventionen mehr und mehr hinterfragt werden.

In aufsteigender Reihenfolge

Filtern nach:

Die Graham Welt