• — 70 Jahre nur Uhren
    • Erfahrung seit 1947
    • Reines Uhrenfachgeschäft - kein Schmuck- und Uhrenladen
    • Langjährige Beziehungen zu den welt-besten Uhrenmanufakturen
  • — Originalware vom Hersteller
    • Offizieller Konzessionär aller Marken
    • Uhren mit 100% Herstellergarantie und Service
    • Keine Graumarktbörse
    • Alle Uhren lagernd  + sofort verfügbar
  • — Große Werkstatt
    • Eigene Uhrmacherwerkstatt im Haus
    • 8 Meister / Uhrmacher
    • Zertifizierte Werkstatt aller Marken
    • 100.000 Ersatzteile auf Lager
  • — BESTER VERSAND 
    • Alle Produkte sofort lieferbar
    • Bis 17:00 Uhr next-day / bis 30KM same-day
    • Versand 100% allianzversichert
    • 14-Tage Widerrufsrecht

Cartier Cle de Cartier

Clé de Cartier, der Schlüssel zur Welt

Runde und ovale Formen bestimmen das Bild der Natur. Das Oval einer Olive, die Rundung eines Baumstamms und die Kugelform der Erde, die in einer Ellipse die Sonne umkreist. Ein besseres Vorbild kann es für die neue Modellreihe des französischen Juweliers wohl kaum geben, denn es sind perfekte Formen. Immerhin hatte zu deren Entwicklung die Evolution ein paar Millionen, wenn nicht Milliarden Jahre Zeit. Runde und ovale Formen harmonieren hervorragend miteinander, was sich in der neuesten Kreation des Pariser Uhren- und Schmuckherstellers nur zu treffend beweist. Dabei bedeutet dies nicht die Reduzierung auf das Einfache, sondern die präzise Abstimmung der Proportionen, aus denen sich eine fliesende Übereinstimmung ergibt, in der für überflüssiges einfach kein Platz ist, weil es das Bild der Perfektion stören würde. 

Die Krone der Schöpfung

Ohne Zweifel zeigt sich die Neugestaltung des Kronenaufzugs an der Clé de Cartier als Teil des durchdachten Designs, der dem Harmoniegedanken wesentlich näher kommt als ein herkömmlicher Drehkranz. Die modernistische Anwirkung dieses einzelnen Elements beinhaltet eine Angleichung an das Oval des Gehäuses, wobei der eingearbeitete blaue Saphir in Abstimmung zu den römischen Ziffern steht, die dieselbe Farbgebung besitzen. Über den „Schlüssel“, so die Übersetzung des Namens aus dem Französischen, wird das hauseigene und gleichfalls neu entwickelte Werk der Automatik-Uhr gestellt. Mit dem 1847MC, der Name des Kalibers, das in der Schweizer Manufaktur entwickelt wurde, entstand eine moderne Reminiszenz an die Gründerväter, denn 1847 war das Jahr, in dem für den französischen Juwelier und Uhrenfabrikant alles begann.

In aufsteigender Reihenfolge

Filtern nach:

Die Cartier Welt