Jaeger-LeCoultre

Polaris

Jaeger-LeCoultre Polaris Header

Jaeger-LeCoultre Polaris

Heute wie damals - Inspiration durch die 68er
Die berühmte Memovox-Polaris von 1968 war Inspiration für die neu lancierte Kollektion der Jaeger-LeCoultre Polaris. Allerdings sieht sie sich nicht nur als Hommage und Würdigung des 50. Geburtstags des historischen Vorbilds. Vielmehr greift sie den Geist des damaligen Modells auf und interpretiert es für die Träger von heute einfach neu. Einst war es die Ikone einer Grande Maison, deren Herzstück der Alarm bildete. Heute ist es Sportlichkeit, die das Vorbild fortsetzt. Waren es damals die 68er, so sind es heute die aktiven Männer der Gegenwart.

Zunächst wird es fünf verschiedene Modelle geben, deren Design auf das Beste zurückgeht, was die Manufaktur zu bieten hat. Die Zeitmesser sind sportlich und elegant, erinnern aber an die Modelle von damals. Es ist der Mann und Abenteurer von heute, der von den neuen Uhren begleitet werden soll. Einst war es eine Art "Erinnerungsstimme" in Form einer Memovox-Funktion, die Taucher darauf aufmerksam machte, zur Oberfläche aufzutauchen. Heute ist es wieder der sportliche Look, der an die legendären Modelle von 1968 und ihre Instrumente erinnert. In der neuen Kollektion findet sich das Design mit zwei versetzten Kronen und einem verstärkten, gewölbten Glas wieder.

Jaeger-LeCoultre Polaris Automatic 9008480

Eleganz der Jaeger-LeCoultre Polaris
Das Zifferblatt ist in drei verschiedenen Varianten erhältlich. Eine Version besteht aus einem Sonnenschliff in der Mitte, während eine andere eine Körnung besitzt. Daneben gibt es noch Modelle mit einer Opalin-Veredelung der Innenlünette. Die Gestaltung der Zifferblätter in Schwarz, Blau oder Anthrazitgrau verkörpert Eleganz mit Lässigkeit und unterstreicht die Männlichkeit des Zeitmessers. Die Indizes, Ziffern und Zeiger wurden in Trapezform gefertigt und mit Super-LumiNova beschichtet, was sie auch nachts lesbar macht.

Jaeger-LeCoultre Polaris Automatic 9008170

Das Gehäuse verfügt über ein abwechselnd gebürstetes, poliertes Design. Bänder sind aus Metall, Kalbsleder und Kautschuk erhältlich. Die Armbänder aus Edelstahl wurden sogar speziell entwickelt, um das Gehäusedesign zu ergänzen. Die Kalbslederarmbänder können schnell durch ein Stabsystem zwischen den Bandanstößen ausgetauscht werden. Der Gehäuseboden wurde bei den meisten Modellen mit einem Saphirglas ausgestattet, durch das der Betrachter das Automatikuhrwerk bewundern kann.

Weitere Features
Die Zeitmesser wurden mit weiteren Funktionen ausgestattet, die den Geist der Grand Maision erweitern. Hierzu zählen Komplikationen wie Datumsanzeige, Alarm, Chronographenfunktion und Worldtime Chronograph. Zudem haben alle Modelle den "1.000 Hours Control Test" bestanden, der eine sechswöchige Prüfung der fertigen Uhr umfasst. Die Modelle sind zudem bis 100 oder 200 Meter wasserdicht.

Jaeger-LeCoultre Polaris Date 9068670

Historisches Design von 1968 in Kombination mit nützlichen Funktionen von heute - Modelle für den modernen Mann.

Weitere Modelle der Jaeger-LeCoultre Polaris Reihe, die wir aktuell vor Ort lagernd haben, können Sie live folgend einsehen:

>>> Jaeger-LeCoultre Polaris <<<