SIHH2016 - Neue Shelby® Cobra

Baume & Mercier

Baume-Mercier-Shelby-Cobra-1963-SIHH2016-header

Baume & Mercier Capeland Shelby Cobra 2016

Baume & Mercier präsentieren zum diesjährigen Genfer Uhrensalon 2016 die Uhrenmodelle Capeland Shelby Cobra 1963 sowie die Capeland Shelby Cobra 1963 Competition - limitierte Auflagen auf 1.963 Stück.

Beide Meisterwerke gehen auf den Rennfahrer und Sportwagenkonstrukteur Carroll Shelby zurück, der 1963 seinen Rennwagen Cobra CSX 2128 in das zwölfstündige Rennen von Sebring schickte.

Bereits 2015 widmete Baume & Mercier dem Rennwagen eine eigene Kollektionslinie, welche jetzt durch die neuen Modelle ergänzt wird.

Beide Uhren verfügen über ein Gehäuse aus Edelstahl und haben einen Durchmesser von 44 Millimetern. Der Gehäusemittelteil der Competition wurde in Schwarz ADLC-beschichtet. Auf ihren Zifferblättern befinden sich die Farben des legendären Autos von einst, während das Gegengewicht des Stoppsekundenanzeigers durch das Logo des Rennwagens bestimmt ist.

Beide Chronographen sind mit dem automatischen Chronographen-Kaliber Valjoux 7753 ausgestattet, wodurch eine Datumsanzeige zwischen der "Vier" und der "Fünf" möglich wird.

Zwei Chronographen: Eine Hommage an eine Rennwagenlegende, die bis heute unvergessen ist.


Baume-Mercier-Shelby-Cobra-MOA10282

Baume & Mercier - Shelby Cobra MOA10282
 

 

Baume-Mercier-Shelby-Cobra-MOA10281

Baume & Mercier - Shelby Cobra MOA10281

Erhalten Sie neue Infos aus der Uhrenwelt mit unserem Newsletter
Durch Anmeldung stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu.

© 2019 Blome Uhren