Datejust 41

Rolex

Rolex-Datejust-II-header

Die Datejust von Rolex steht seit 1945 für die erste automatische, wasserdichte Armbanduhr mit Chronometer, welche in einem Sichtfenster auf der Drei des Zifferblattes, das Datum angibt.

Schon letztes Jahr präsentierte Rolex eine neue Bicolor-Versionen der Oyster Perpetual Datejust 41, welche nun durch Versionen aus Edelstahl und Edelstahl-Weißgold vervollständigt wurde. Nicht nur das: Die neue Datejust 41 tritt ausnahmslos anstelle der Datejust II und ist somit die neue Generation des Rolex-Klassikers.

Die Version in Rolesor Weiß ist eine Verknüpfung von Edelstahl 904 L und 18 Karat Weißgold, während die Variante aus Edelstahl eine bombierte Lünette und durch Radialschliffe verzierte Zifferblätter besitzt.

Die Edelstahl-Weißgold Modelle verfügen über blaue, cremefarbene, schwarze oder Perlmutt-Zifferblätter mit der für Rolex typische Lupe und der darunter platzierten Drei.

Die Datejust 41 wurde mit dem von Rolex selbst entwickelten und hergestellten Kaliber 3235 ausgestattet. Dieses Uhrwerk steht für Fortschritt in Präzision, Gangreserve, Stoßfestigkeit und Unempfindlichkeit.


Rolex-Datejust-II-126334-0001

Rolex - Datejust 41 126334-0001

Die neue Datejust 41 ist wahlweise mit einem Jubilé-Band oder einem Oyster-Band zu bekommen.

Auch die neuen Zeitmesser verfügen über die Zertifizierung als "Chronometer der Superlative", einem Standard für Präzision, welcher von Rolex 2015 neu definiert wurde.

Alle diese Eigenschaften stehen erneut für die Rolex-typische eigene Kombination aus Eleganz und Leistungsfähigkeit.

Erhalten Sie neue Infos aus der Uhrenwelt mit unserem Newsletter
Durch Anmeldung stimmen Sie unserer Datenschutzrichtlinie zu.

© 2019 Blome Uhren